Startseite

Praxis

Leistungsprofil

Neurologie

Psychiatrie

Kontakt

Impressum

So finden Sie uns...

 


Wir können u.a. folgende Untersuchungen durchführen:


Neurologische Untersuchung

Erfassen der Vorgeschichte, eine klinische Untersuchung mit Überprüfung der Reflexe, der Muskelkraft, des Gleichgewichtes, der Sensibilität und der Hirnnerven.
Diese Untersuchung ist durchweg schmerzfrei und nicht belastend.

Psychiatrische Untersuchung

Erfassen der Beschwerden des Betroffenen im psychischen Bereich (zum Beispiel: Angstgefühle, Schlafstörungen oder Konflikte). Ziel der Untersuchung ist festzustellen, ob vielleicht eine Belastungsreaktion vorliegt, d.h. ein depressiver Verstimmungszustand als Folge einer Belastung oder beispielsweise eine sog. depressive Episode, d.h. eine depressive Verstimmung als Folge einer Störung des "Botenstoffwechsels".

Technische Untersuchungen

  • Dopplersonographie (cw-Doppler, TCD) - Ultraschalluntersuchung der Hals- und Hirngefäße
  • Elektroenzephalogramm (EEG) - Aufzeichnung der Gehirnströme, um Störungen der Gehirnfunktion aufzudecken
  • Elektromyographie (EMG)/Neurographie (NLG) - Untersuchung der Muskelströme (EMG) und der Leitgeschwindigkeiten von Nerven (NLG)
  • Evozierte Potentiale (VEP, AEP, SEP) - Ableitung der Hirnaktivität, ausgelöst durch visuelle (VEP), akustische (AEP) und sensible (SEP) Reize
  • Laboratoriumsdiagnostik - Sämtliche Blutuntersuchungen
  • Untersuchungen der sensiblen und motorischen Aktivität der Gesichtsnerven
  • Neuropsychologische Untersuchungsverfahren (z.B. Gedächtnistestungen)

Das Gespräch mit dem Patienten ist jedoch unverzichtbar um die richtige Diagnose zu stellen!